HOME ÜBER INVESTUNITY GESCHÄFTSANSATZ INVESTOR RELATIONS PRESSE / NEWS IMPRESSUM KONTAKT

GESCHÄFTSANSATZ
Investmentkonzept


Unser Ansatz ist die Erzielung einer überdurchschnittlichen, nachhaltigen Rendite vor allem durch Investments in börsennotierte Nebenwerte mit hohem Wertsteigerungspotential.

Diese Investitionsstrategie der INVESTUNITY AG basiert auf unserer Fähigkeit, börsennotierte Unternehmen zu identifizieren, die erhebliches Wertsteigerungspotential bieten. Speziell konzentriert sich die INVESTUNITY AG dabei auf drei Anlagesegmente, die in Kombination aus unserer Sicht den langfristigen Erfolg des Investmentkonzepts garantieren.

Grundsätzlich liegt jeder Anlageentscheidung die Einschätzung des Wertsteigerungspotentials des jeweiligen Titels zu Grunde. Neben einer sorgfältigen Prüfung durch die Researchabteilung der INVESTUNITY AG beruht die Investmententscheidung auch auf Hintergrundgesprächen mit dem Management potentieller Investmentziele. Allerdings findet im Normalfall keine aktive Beeinflussung der Unternehmensführung statt. Folglich geht die INVESTUNITY AG primär Minderheitsbeteiligungen mit einem mittelfristigen Anlagehorizont ein. Geographisch konzentriert sich die INVESTUNITY AG hauptsächlich auf die deutschsprachigen Märkte, auch wenn attraktive Chancen außerhalb im Einzelfall wahrgenommen werden. Weiterhin beabsichtigt die INVESTUNITY AG, den Umfang des Investmentportfolios auf maximal 15 Werte zu begrenzen, um eine ausreichende Diversifizierung bei optimaler Analyse des Marktes zu garantieren.

Neben der Anlage in Aktien börsennotierter Unternehmen plant die INVESTUNITY AG, das Risikoprofil des Portfolios durch Investments in festverzinsliche Anleihen bzw. Ausleihungen zu optimieren.